Die Bretter, die
die Welt bedeuten.

Die Schreinerei heute

Unsere Schreinerei besteht aus fünf festangestellten Mitarbeitern und je nach Bedarf aus 13 hochqualifizierten Spezialisten aus allen Bereichen rund um das Schreiner- und Designhandwerk. Wir sind ihr zuverlässiger Partner für die Planung, Fertigung, Einrichtung und Montage von Möbel- und Bauprojekten rund um Aichach, Augsburg und München.

Michael Strauch

Inhaber
Schreinermeister, Elektrofachkraft

Sebastian Strauch

Planung, Projektleitung & Design
Raum, und Objektdesigner, Schreinermeister

Geschichte

Franz-Seraph Auer
in Salzburg

CUM DEO

1880

erwerben die Eheleute Franz-Seraph Auer (*1847) und Sophie Auer geb. Schleich das bisher angestammte Färberanwesen in Aichach.

Franz-Seraph war auf seiner Wanderschaft bis nach Konstantinopel gekommen. Durch die Liebe zur Schäfflermeisters-Tochter Sophie fand er in Aichach seine neue Heimat. Auf einer früheren Fotografie im Heimatmuseum ist der sehr beliebte Handwerksmeister Franz-Seraph noch zu sehen.

Ludwig Auer

1905

erlernte Ludwig Auer (*1891) das Schreinerhandwerk, ab 1918 ging er auf Wanderschaft nach Fischen im Allgäu, genoss dort eine hervorragenden berufliche Weiterbildung und entdeckte seine Liebe zur Musik die Ihn ein Leben lang begleitete.

Ab 1921 führte er die Schreinerei in Aichach und ermöglichte vielen Knaben die Ausbildung in seiner Werkstatt.

Josef Strauch

Zur gleichen Zeit in Waldenburg (Schlesien)

Josef Strauch (*1892) erlernte in der Niederschlesischen Stadt Neurode das Tischler-Handwerk. Nach Ende des 1.Weltkrieges gründet er seine Tischlerei in Waldenburg. Zum Meister wurde er in Breslau. Der Familienbetrieb mit angegliedertem Bestattungsinstitut bestand bis 1947.

Herbert Strauch als Lehrling

Die Geschichte „Strauch“ beginnt

Der gelernte Tischler Herbert Strauch (*1924) kommt nach dem 2.Weltkrieg in Aichach an. Beim Durchschreiten des Aichacher Stadttores verliebt er sich in Aichach und kurz darauf in die Schreinermeisterstochter Sophie.

Herbert Strauch legt seine Meisterprüfung 1952 in Augsburg als Jahrgangsbester ab.

Die Enstehung eines innovativen Unternehmens

Ab 1966 übernehmen die Eheleute die Schreinerei mit aufwendiger Sanierung des Grundstückes. Nebenbei findet er seine große Passion in der Ausbildung von Schreiner und Schreinerinnen an der Berufsschule in Augsburg ab 1983.

Herbert Strauch mit Lehrling, Auerturm und Familienfoto

Entdecken Sie unsere Projekte

Projekt R

7. November 2018

Projekt R

Projekt C1

6. November 2018

Projekt C1

Projekt M

5. November 2018

Projekt M